Direkt zum Hauptinhalt

Was ist eine GLN ?

Eine GLN (Global Location Number) ist ein Code, der von GS1 vergeben wird. Damit können die verschiedenen Standorte eines Unternehmens ermittelt werden, seien dies nun geographische Lokationen (Standorte) oder organisatorische Lokationen (Abteilungen eines Unternehmens). Die GLN vereinfacht geschäftliche Transaktionen zwischen den verschiedenen Akteuren.

1.WasIstGLN

Dank der GLN (im Schema orange) können in EDI-Nachrichten (elektronischer Datenaustausch) involvierte Geschäftspartner ermittelt werden.

Was ist GLN Search ?

Mit GLN Search können Sie Ihre GLN kostenlos verwalten und veröffentlichen: Melden Sie sich mit Ihren GS1 Schweiz-Login-Daten an oder richten Sie ein Benutzerkonto ein, um auf MyGLN zugreifen zu können. Mit MyGLN können Sie eine Liste Ihrer GLN erstellen und darüber entscheiden, welche GLN veröffentlicht werden und welche nur für den internen Gebrauch bestimmt sind. So haben alle Ihre Geschäftspartner schnell und einfach Zugriff auf Ihre öffentlichen Daten und umgekehrt haben auch Sie die Möglichkeit, die Daten Ihrer Partner problemlos abzufragen.

Ich brauche eine GLN. Was muss ich tun ?

Es gibt drei Möglichkeiten, um eine GLN zu erhalten:

 

  1. Sie werden Mitglied bei GS1
    Wenn Sie bei GS1 ein Konto eröffnen, ordnen wir Ihnen eine GS1-Basisnummer zu (die sogenannte „GCP“), mit der Sie sowohl GTIN (Global Trade Item Number) zur Identifikation von Produkten als auch GLN (Global Location Number) zur Identifikation von Adressen erzeugen können. Ausserdem profitieren Sie von zahlreichen weiteren Angeboten, wie zum Beispiel Beratungen und Schulungen.
    zum Angebot

  2. Sie beantragen 10 Standortidentifikationsnummern (GLN)
    Wir ordnen Ihnen 10 Standortidentifikationsnummern (GLN) zu. Anders als mit der GCP können Sie damit keine GTIN (Global Trade Item Number) zur Identifikation von Produkten erstellen.
    zum Angebot

  3. Sie beantragen eine Basis-GLN bei Refdata
    Die Stiftung Refdata vergibt in Abstimmung mit GS1 Schweiz Basis-GLN an Personen und Organisationen, die im Gesundheitswesen tätig sind.Die Vergabekriterien können Sie auf der Homepage von Refdata nachlesen.

Nehmen wir Tom als Beispiel :

2.BesoinGLNQueFaire

Tom hat nun zwei Möglichkeiten :

  1. Er wird Mitglied bei GS1 Switzerland:

    Mitgliederbeitrag für die Umsatzkategorie 21...................................... 300.- CHF/Jahr

    Nutzung des GS1 Systems1................................................................... 100.- CHF/Jahr

    Total........................................................................................................ 400.- CHF/Jahr

     

  2. Er beantragt 10 Standortidentifikationsnummern (GLN)
  3. Preis für 10 Standortidentifikationsnummern...................................... 300.- CHF/Jahr

    GTIN, die extra über single GTIN bestellt werden müssen (3x).......... 270.- CHF/Jahr

    Total........................................................................................................ 470.- CHF/Jahr

Für Tom ist die Mitgliedschaft bei GS1 Schweiz interessanter. Sie ist nicht nur günstiger, sondern bietet ihm auch zahlreiche Vorteile, wie beispielsweise Beratung, Support und interessante Bildungsangebote. Klicken Sie hier und rechnen Sie schnell und einfach aus, welche Variante für Sie günstiger ist. Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

1Weitere Informationen zu den Umsatzkategorien und den Zuschlag für die Nutzung des GS1-Systems finden Sie hier

Wie erhalte ich ein Basis-GLN von Refdata ?

Die Stiftung Refdata vergibt in Abstimmung mit GS1 Basis-GLN an Personen und Organisationen, die im Gesundheitswesen tätig sind. Die Vergabekriterien können Sie auf der Homepage von Refdata nachlesen.

Wie erstelle ich meine GLN richtig ?

Die Erstellung Ihrer GLN hängt von der Variante ab, die Sie gewählt haben:

 

1.Wenn Sie Mitglied bei GS1 Schweiz sind:

Der Code, den GS1 Schweiz Ihnen nach Ihrem Beitritt mitgeteilt hat, ist Ihr GCP. Diese GCP sieht folgendermassen aus: 7612345XXXXXP.

  • Die ersten Ziffern sind fest
  • Die jeweiligen X sind freie Stellen, die Sie mit Ziffern von 0 bis 9 ersetzen können (sogenannte „variable Nummern“)
  • P ist eine Prüfziffer. Um Ihre Prüfziffer zu erhalten, klicken Sie hier

Mit der GCP „7612345XXXXXP“ können Sie also 100‘000 Identifikationsnummern erzeugen1, mit denen Sie unter anderem Lokationen (GLN) und Produkte (GTIN) identifizieren können.


2. Wenn Sie 10 Standortidentifikationsnummern (GLN) bestellt haben:

sind Ihre 10 Standortidentifikationscodes (GLN) als GCP-11 codiert: eine Spezial-GCP, die GS1 Schweiz Ihnen im Anschluss an Ihren Einkauf mitteilt. Diese GCP-11 (10 Standortidentifikationsnummern) sieht folgendermassen aus: 76444444444XP.

  • Die ersten Ziffern sind fest
  • X ist eine freie Stelle, die Sie mit einer jeweiligen Ziffer von 0 bis 9 ersetzen können (eine sogenannte „variable Nummer“)
  • P ist eine Prüfziffer. Um Ihre Prüfziffer zu erhalten, klicken Sie hier

Mit der GCP-11 „76444444444XP“ können Sie also 10 GLN erzeugen:

76444444444071, 7644444444414, 7644444444421, 7644444444438, 7644444444445, 7644444444452, 7644444444469, 7644444444476, 7644444444483, 7644444444490

1Der erste Code wird automatisch als Ihre Hauptidentität innerhalb unseres Systems festgelegt (ist also bereits vergeben).

Ich habe bereits eine oder mehrere GLN: Wie kann ich diese verwalten?

Melden Sie sich mit Ihren GS1 Schweiz-Login-Daten an, um auf MyGLN zugreifen zu können, oder erstellen Sie ein Benutzerkonto: Hier können Sie Ihre GLN verwalten. Sie können unter anderem:

  • eine oder mehrere GLN hinzufügen
  • Ihren GLN verschiedene Angaben hinzufügen
  • eine oder mehrere Kontaktpersonen für eine GLN zuordnen

Ich kann nicht auf „MyGLN“ zugreifen. Was kann ich tun?

Ist Ihr Unternehmen Inhaber einer oder mehrerer GLN? Wenn nicht, können Sie nicht auf MyGLN zugreifen. Klicken Sie hier, um GLN zu beantragen.

Wenn Ihr Unternehmen Inhaber einer oder mehrerer GLN ist, nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass das Menü MyGLN nur für den bei GS1 Schweiz eingetragenen Ansprechpartner sichtbar ist. Wenn Sie für die Tochtergesellschaft eines Konzerns arbeiten, wenden Sie sich bitte an die Muttergesellschaft. Bitte erfragen Sie die nötigen Informationen von Ihrem Ansprechpartner oder bei GS1 Schweiz. Ihren Ansprechpartner finden Sie mit Hilfe unseres Verzeichnisses Gepir.

Ich finde meine GLN nicht. Was kann ich tun?

Melden Sie sich mit Ihren GS1 Schweiz-Login-Daten an, um auf MyGLN zugreifen zu können, oder erstellen Sie ein Benutzerkonto. Klicken Sie auf „GLN hinzufügen“. Ihre GCP oder Ihre 10 Standortidentifikationsnummern (GLN) erscheinen auf dem Bildschirm. Jetzt müssen Sie Ihren GLN nur noch die entsprechenden Daten zuordnen. Sollten Sie Probleme haben, sich bei MyGLN anzumelden, gehen Sie zum Kapitel Ich kann nicht auf „MyGLN“ zugreifen. Was kann ich tun?

Wieviel kostet eine GLN?

Die Nutzung von GLN Search ist kostenlos; Sie zahlen nur für die Nutzung der GLN.

Die Nutzungsgebühren für die GLN sind unterschiedlich und richten sich nach dem Angebot, das Sie gewählt haben:

1. Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft bei GS1 Schweiz entschieden haben:
Je nach Umsatz; ab 250.00 CHF/Jahr
zum Angebot

2. Wenn Sie sich für die 10 Standortidentifikationsnummern (GLN) entschieden haben:
200.00 CHF/Jahr
zum Angebot